Drucken
Kategorie: Abstract
Zugriffe: 1952

Darstellung der Problemlage.

Im Viereck ABCD des nachfolgend definierten Modus gibt es unendlich viele Winkel, die alle geometrisch nur mit Zirkel und Lineal durch drei geteilt sind. Auf Grund der Galoistheorie (1831) gilt die Dreiteilung eines Winkels nur mit Zirkel und Lineal als unlösbar. Gemäß Galois müssen im Viereck ABCD alle Winkel durch drei ungeteilt sein. Aber im Viereck ABCD gibt es keinen einzigen durch drei ungeteilten Winkel. Im Viereck ABCD sind alle Winkel durch drei geteilt. Die Geometrie der Winkeldreiteilung ist eine ganz andere Problemlage, als sie aus Aspekten der Theorie von Galois heraus beschrieben ward.

Vollständiger Beitrag (PDF ca. 103KB)